Facebook
Aktuelle Partien
... lade Modul ...
Sponsoren
Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archiv für die Kategorie „Aktive“

6. Spieltag, Sonntag 10.09.2017

bezirksliga

SG Ommersheim/E./E. – SV Reiskirchen 1:2 (0:0)

Nach dem wichtigen Auswärtssieg und das auch noch zu Null aus der Vorwoche in Rubenheim wollte die SGO gegen die Punktgleichen Gäste aus Reiskirchen unbedingt nachlegen. Es entwickelte sich jedoch eine niveauarme Begegnung mit vielen Fehlpässen. Nach torloser erster Halbzeit wurde es lebhafter, doch auch die frühe Führung nach Wiederbeginn durch Benedikt Baudy brachte den Hausherren keine Ruhe. Im Gegenteil: Die Reiskircher waren es, die letztlich zwei krasse Abwehrfehler clever nutzten und nach Spielschluss nicht unverdient drei Punkte bejubeln durften.

 

Torschützen: 1:0 Baudy, Benedikt (47.)
1:1 Holtz, Kai (51.)
1:2 Stricker, Kevin (62.)

 

Spielbericht: https://www.fupa.net/spielberichte/sg-ommersheim-erfwehl-sv-reiskirchen-5199397.html

 


kreisliga

ASV Kleinottweiler II – SV Reiskirchen II X:0

Der SVR musste aus personellen Gründen absagen. So gingen die drei Punkte bei 0:0 Toren an Kleinottweiler.

 

Torschützen:

 

Spielbericht: https://www.fupa.net/spielberichte/asv-kleinottweiler-sv-reiskirchen-5208792.html

 


Quelle: FuPa / Saar.Amateur

5. Spieltag, Sonntag 03.09.2017

bezirksliga

SV Reiskirchen – TuS Ormesheim 2:2 (1:2)

Nach drei Niederlagen am Stück und dem Sturz auf den drittletzten Platz wollten die Hausherren unbedingt drei Punkte einfahren. Doch mit dem Aufsteiger aus dem Mandelbachtal stellte sich ein äußerst spielstarker Gegner im Homburger Stadtteil vor, der auch zu Beginn feldüberlegen war. Doch mit zunehmender Spieldauer bekamen die Hausherren immer mehr Zugriff auf die Begegnung. „Besonders im zweiten Durchgang hat mein Team auf den Sieg gedrängt. Insgesamt geht ein großes Lob an alle Spieler, die toll gekämpft haben“. So sprach ein glücklicher Reiskircher Coach Uwe Lang nach dem Spiel zur Redaktion.

 

Torschützen: 0:1 Orth, Christopher (17.)
1:1 Pracht, Alexander (33.)
1:2 Orth, Christopher (38.)
2:2 Lind, Mike (54.)

 

Spielbericht: https://www.fupa.net/spielberichte/sv-reiskirchen-tus-ormesheim-5199384.html

 


kreisliga

SV Reiskirchen II – SV Beeden II 2:2 (2:2)

Die Heimmannschaft hatte das Geschehen zunächst gut im Griff und konnte bis zur 33. Minute mit 2:0 in Führung gehen. Anschließend verpassten es die Reiskircher allerdings, auch noch das dritte oder sogar das vierte Tor nachzulegen. Dies sollte sich rächen, denn die Gäste kamen anschließend nicht nur zum Anschlusstreffer, sondern konnten sogar noch vor dem Pausenpfiff zum 2:2 ausgleichen. Im Verlauf der zweiten 45 Minuten fielen dann keine weiteren Treffer mehr. Am Ende ging das Ergebnis insgesamt gesehen in Ordnung.

 

Torschützen: 1:0 Reinhard, Sergej (16.)
2:0 Schackmar, Maximilian (33.)
2:1 Dinev, Georgi (36.)
2:2 Dinev, Georgi (45.)

 

Spielbericht: https://www.fupa.net/spielberichte/sv-reiskirchen-sv-beeden-5208779.html

 


Quelle: FuPa / Saar.Amateur

3. Spieltag, Sonntag 20.08.2017

bezirksliga

SV Reiskirchen – FC Viktoria St. Ingbert 0:3 (0:1)

Ein Punkt hatte die Kontrahenten in der Tabelle vor der Partie auf gut bespielbarem Naturrasen in Reiskirchen voneinander getrennt. Die Hausherren, die unter der Woche noch gegen Saarlandligist Neunkirchen im Pokal beschäftigt waren, wollten unbedingt auch ihr zweites Heimspiel siegreich gestalten. Das misslang am Ende gründlich und es setzte eine klare 0:3 Heimpleite gegen eine sehr geschlossen auftretende Gästeelf aus St. Ingbert. „Wir haben heute zu keiner Zeit ins Spiel gefunden und von daher verdient verloren“, fasste Reiskirchens Ralph Schmeissner die Partie treffend zusammen.

 

Torschützen: 0:1 Potdevin, Philipp (17.)
0:2 Stein, Fabian (65.)
0:3 Klein, Tim (82.)

 

Spielbericht: https://www.fupa.net/spielberichte/sv-reiskirchen-sf-walsheim-5208763.html

 


kreisliga

SV Reiskirchen II – SF Walsheim 1:4 (1:1)

Bei der Zweiten Mannschaft des SV Reiskirchen hat Timo Magold das Traineramt übernommen, Co-Trainer ist Fabian Huber. Die Reiskircher erwischten am gestrigen Sonntag den besseren Auftakt und gingen bereits nach vier Minuten durch Sergej Reinhard mit 1:0 in Führung. Am Ende jubelten allerdings die Gäste über einen deutlichen 4:1-Sieg. Zunächst war Marcel Zöller der Ausgleich gelungen (15.). Zu Beginn des zweiten Durchgangs hatte dann zunächst zweimal Aleksei Nebylitsyn zugeschlagen (55., 58.), ehe Kevin Schmitz für die Entscheidung sorgte (65.). „Wir hatten mehr Chancen als die Gäste, aber aufgrund unseres Unvermögens kam dann dieses Ergebnis dabei heraus. Die Walsheimer haben ihre Chancen einfach clever genutzt“, meinte Magold.

 

Torschützen: 1:0 Reinhard, Sergej (4.)
1:1 Zöller, Marcel (15.)
1:2 Nebylitsyn, Aleksei (55.)
1:3 Nebylitsyn, Aleksei (58.)
1:4 Schmitz, Kevin (65.)

 

Spielbericht: https://www.fupa.net/spielberichte/sv-reiskirchen-svg-bebelsheim-wittersheim-5077426.html

 


Quelle: FuPa / Saar.Amateur

1. Spieltag, Sonntag 06.08.2017

bezirksliga

SV Reiskirchen – FV Biesingen 5:1 (3:1)

Bei Absteiger Reiskirchen freute sich Neutrainer Uwe Lang über ein gelungenes Debüt: „Nach dem 3:0 haben wir kurz den Faden und die Ordnung verloren. Insgesamt bin ich aber zufrieden, obgleich der Sieg ein wenig zu hoch ausgefallen ist.“ Ibrahim Zeini sorgte für einen Start nach Maß (9.). Keine drei Minuten nach dem 1:0 führte die Koproduktion des Reiskircher Brüderpaars Holtz zum nächsten Treffer. Kai bediente von rechts Steve Holtz, der sich die Chance nicht nehmen ließ. Nach dem 3:0 durch Kirill Dalinger brachte Christian Hußong den fortan stärkeren Gästen die Hoffnung zurück. Nach der Pause traf Kai Holtz dann zur Vorentscheidung (65.), Joker Tino Schmidt sorgte für den klaren Endstand.

 

Torschützen: 1:0 Zeini, Ibrahim (9.)
2:0 Holtz, Steve (12.)
3:0 Dalinger, Kirill (32.)
3:1 Hußong, Christian (41.)
4:1 Holtz, Kai (65.)
5:1 Schmidt, Tino (83.)

 

Spielbericht: https://www.fupa.net/spielberichte/sv-reiskirchen-fv-biesingen-5077364.html

Viel Pech nach frühem Glück!

Beim 5:1-Sieg des SV Reiskirchen über Biesingen lagen für Ibrahim Zeini am Sonntag Freud und Leid eng beieinander: Der 18-jährige Mittelfeldspieler verschaffte dem SVR mit dem frühen 1:0 zunächst einen Start nach Maß. Gut 20 Minuten später ging für Zeini dann gar nichts mehr, nach einer unsanften Begegnung mit einem Gegenspieler erlitt er eine Fußverletzung und musste sogar mit dem Krankenwagen abtransportiert werden: „Das is natürlich sehr bitter für ihn. Er hat bis dahin ein sehr gutes Spiel gemacht“, sagte Reiskirchens Trainer Uwe Lang. Da war es auch kein wirklicher Trost, dass der für Zeini ins Spiel gekommene Kirill Dalinger mit seiner allerersten Ballberührung das wichtige 3:0 erzielte.


kreisliga

SV Reiskirchen II – SG Bebelsheim-W. 1:4 (0:3)

Zum Saisonauftakt hatte der Spielausschussvorsitzende Ralph Schmeißner bei der Zweiten Mannschaft des SV Reiskirchen die Trainerverantwortung übernommen. Allerdings soll bereits im Verlauf dieser Woche eine andere Lösung präsentiert werden. In der ersten Halbzeit taten sich die Hausherren schwer, ihr Spiel nach vorne druckvoll aufzubauen. Zur Pause führten die Gäste bereits vorentscheidend mit 3:0. Im zweiten Durchgang fand dann der SV Reiskirchen besser in die Partie hinein, verschoss aber in der 64. Minute einen Elfmeter, als der Torhüter zur Stelle war. Die Gäste legten den vierten Treffer nach, ehe die Hausherren noch zu einigen guten Chancen kamen, aber nur noch auf 1:4 verkürzen konnten.

 

Torschützen: 0:1 Neu, Timo (11.)
0:2 Niklos, Simon (33.)
0:3 Roppenecker, Andreas (39.)
0:4 Hassler, Christian (78.)
1:4 Deckarm, Kim (80./FE)

 

Spielbericht: https://www.fupa.net/spielberichte/sv-reiskirchen-svg-bebelsheim-wittersheim-5077426.html

 


Quelle: FuPa / Saar.Amateur

Spiele Vorbereitung

Während der Sommervorbereitung nimmt der SV Reiskirchen an folgenden Spielen teil:

  • 08.07.17 um 17:00 Uhr, SV Altstadt (Freundschaftsspiel)
    Sportplatz: SV Bexbach
  • 09.07.17 um 16:00 Uhr, SC Union Homburg (Sportfest Erbach)
    Sportplatz: SG Erbach
  • 19.07.17 um 18:00 Uhr, SV Bruchhof (Stadtmeisterschaft)
    Sportplatz: Waldstadion – Jahnplatz
  • 28.07.17 um 19:00 Uhr, VfB Waldmohr (Freundschaftsspiel)
    Sportplatz: VfB Waldmohr
  • 30.07.17 um 15:00 Uhr, SF Walsheim (Freundschaftsspiel)
    Sportplatz: SV Reiskirchen

 

30. Spieltag, Sonntag 21.05.2017

landesliga

SV Reiskirchen – SV Kirrberg 0:1 (0:0)

Es war ein echtes Endspiel in Reiskirchen, denn beide Mannschaften brauchten einen Sieg. Das Spiel war von der Taktik geprägt. Keiner wollte in Rückstand geraten, beide Teams richteten den Fokus auf die Defensive und griffen erst an der Mittellinie an. Die Gastgeber sahen dabei recht gut aus und hatten in der ersten Halbzeit sogar leichte Vorteile, da sie drei Torchancen für sich verbuchen konnten. Auch in der zweiten Hälfte war das Spiel durch taktische Zwänge geprägt. Fast schon zwangsläufig musste dann eine Standardsituation für das Tor des Tages herhalten. Nach einer Kirrberger Ecke war es Jan Berger, der seine körperlichen Vorteile in die Waagschale warf und mit einem unhaltbaren Kopfball das 1:0 für die Gäste erzielte (71.). Mit der Führung im Rücken spielten es die Kirrberger dann clever aus. Sie verlagerten das Geschehen in die Breite, ließen Ball und Gegner laufen und kontrollierten so das Spiel bis zum Ende.

 

Torschützen: 0:1 Berger, Jan (71.)

 

Spielbericht: http://www.fupa.net/spielberichte/sv-reiskirchen-sv-kirrberg-3798311.html

 


kreisliga

SV Reiskirchen II – SV Kirrberg II 0:0

Es gibt torlose Unentschieden, in deren Spielverlauf kaum einmal Chancen zu notieren sind. Anders war es am gestrigen Sonntag auf dem Rasenplatz des SV Reiskirchen. Die Zuschauer sahen im Homburger Stadtderby ein Spiel auf Augenhöhe, in dem beide Teams mehrmals gefährlich vor dem gegnerischen Tor auftauchten. Allerdings wollte das Runde an diesem Nachmittag nicht ins Eckige hinein. Meist gingen die Bälle am gegnerischen Tor vorbei. So blieb es bis zum Schlusspfiff beim gerechten Unentschieden. Bei den Hausherren wurden mit Sebastian Pieronczyk und Mario Kiehl zwei Spieler verabschiedet, die Ihre Laufbahn beenden werden. Sie erhielten beide ihren verdienten Applaus.

 

Torschützen:

 

Spielbericht: http://www.fupa.net/spielberichte/sv-reiskirchen-sv-kirrberg-3829229.html

 


Quelle: FuPa / Saar.Amateur

29. Spieltag, Sonntag 14.05.2017

landesliga

SG Rubenheim-Herb.-Blies. – SV Reiskirchen 1:3 (0:0)

Die Partie stand im Zeichen des Abstiegskampfes. Entsprechend wenig lief zusammen. Vor der Pause gab es nur wenige Chancen, die kläglich vergeben wurden. Das änderte sich mit Beginn der zweiten Hälfte. Rubenheim spielte gut, ging verdient durch Maik Wieczorek in Führung (52.) und hatte kurz darauf die Chance zum 2:0, als Tim Schumacher alleine auf das Reiskircher Tor zulief, den Ball aber nicht im Kasten unterbrachte. SG-Trainer Frank Oberinger: „Dann haben wir durch individuelle Fehler das 1:1 und kurz darauf das 1:2 kassiert. Das ist ärgerlich. Wenn man 1.0 führt und weiß, dass man das Spiel nicht verlieren darf, darf man das nicht so her schenken.“

 

Torschützen: 1:0 Wieczorek, Maik (52.)
1:1 Zeini, Ibrahim (60.)
1:2 Holtz, Kai (65.)
1:3 Zeini, Ibrahim (90.)

 

Spielbericht: http://www.fupa.net/spielberichte/sg-rubenheim-herbitzheim-bliesdalheim-sv-reiskirchen-3798302.html

Endspiel in Reiskirchen
Nach dem vorletzten Spieltag ist die Ab-stiegsfrage noch immer ungeklärt. Durch seinen Sieg in Rubenheim hat sich der Tabellenletzte Reiskirchen die theoretische Chance erhalten, am letzten Spieltag mit einem Sieg den letzten Platz zu verlassen. Sollten die Rubenheimer am kommenden Sonntag in Bebelsheim leer ausgehen und Reiskirchen gewinnen, wäre Rubenheim aufgrund des direkten Vergleichs Letzter und nur der Letzte ist laut Spielordnung definitiv abgestiegen. Weitere Absteiger sind zwar möglich, doch da müssen zuerst die Relegationsspiele abgewartet werden. Somit kommt es in Reiskirchen zu einem absoluten Endspiel, den Gegner Kirrberg muss auch gewinnen, um die Relegation zur Verbandsliga zu erreichen.

 


kreisliga

SG Rubenheim-H.-B. II – SV Reiskirchen II 7:3 (4:2)

Wenn gegen Saisonende hin zwei Mannschaften aufeinander treffen, für die es beide um nicht mehr viel geht, wird oft mit offenem Visier gespielt. Dann wird das taktische Geplänkel außen vor gelassen und von beiden Seiten mutig die Offensive gesucht. Das sind oft die schönsten Begegnungen für die Zuschauer. Nicht anders war es am gestrigen Sonntag in Rubenheim, wo sowohl die Gastgeber als auch die Gäste vom SV Reiskirchen darauf bedacht waren, möglichst viele Treffer zu erzielen. Und so fielen insgesamt zehn Tore. Beim Tag der offenen Tür siegten die Hausherren verdientermaßen, aber auch die Reiskircher verließen alles andere als schlecht gelaunt den Rasenplatz – hatten sie doch auch drei Mal ins Schwarze getroffen. Auffälligster Spieler auf dem Platz war SG-Akteur Mohammad Taha, der etliche gute Aktionen hatte.

 

Torschützen: 0:1 Makadir, Abdelllatif (3.)
1:1 Schöndorf, Ben (10./FE)
2:1 Taha, Mohammad (29.)
3:1 Hauck, Sebastian (32.)
4:1 Taha, Mohammad (41.)
4:2 Makadir, Abdelllatif (43.)
5:2 Hauck, Sebastian (58.)
6:2 Taha, Mohammad (64.)
7:2 Hauck, Sebastian (85.)
7:3 Reinhard, Sergej (86.)

 

Spielbericht: http://www.fupa.net/spielberichte/sg-rubenheim-herbitzheim-bliesdalheim-sv-reiskirchen-3829220.html

 


Quelle: FuPa / Saar.Amateur

28. Spieltag, Sonntag 07.05.2017

landesliga

SV Reiskirchen – SV Schwarzenbach 3:2 (1:1)

Schon beim Sieg gegen Genclerbirligi letzte Woche in Homburg zeigte der Tabellenletzte einen unbedingten Siegeswillen. „Wir hören jetzt ja nicht einfach auf, Fußball zu spielen. Und zurzeit gelingt uns das ganz gut“, stellte Reiskirchens Coach Frank Kiefer zufrieden fest. Seine Mannschaft führte bis kurz vor der Pause nach überlegenem Spiel hochverdient durch ein Tor von Steve Holtz mit 1:0, ehe Marco Kitto mit einem sehenswerten Freistoß den schmeichelhaften Ausgleich für die Gäste erzielte. Auch nach der Pause blieb der SVR am Drücker, legte durch Kai Holtz und Ibrahim Zeini zum 3:1 nach, ehe Mario Markovic für Schwarzenbach verkürzen konnte. „Wir waren heute klar die bessere Mannschaft und haben verdient gewonnen“, so Kiefer.

 

Torschützen: 1:0 Holtz, Steve (36.)
1:1 Kitto, Marco (43.)
2:1 Holtz, Kai (48.)
3:1 Zeini, Ibrahim (56.)
3:2 Markovic, Mario (82.)

 

Spielbericht: http://www.fupa.net/spielberichte/sv-reiskirchen-sv-schwarzenbach-3798297.html

 


kreisliga

SV Reiskirchen II – SV Schwarzenbach II 2:3 (1:2)

Nach dem Schlusspfiff wirkte Reiskirchens Betreuer Sebastian Schatzmann im Gespräch mit dem Saar.Amateur ziemlich enttäuscht „Wir hätten zumindest ein Unentschieden verdient gehabt, eher sogar einen Sieg. So hatten wir mehr Chancen als die Gäste, die aber von den beiden Foulelfmetern profitierten“, berichtete Schatzmann. Beide Strafstöße wurden vom Unglücksraben Sebastian Pieronczyk verursacht, wobei der erste nach Ansicht des Reiskircher Betreuers keiner war. Dagegen sei der zweite Elfmeterpfiff zu Recht erfolgt. Schwarzenbachs Spielertrainer Werner Heiler ließen die Diskussionen kalt, er brachte beide Strafstöße im Netz unter (36., 76.).

 

Torschützen: 1:0 Said-Saleh, Jimmy (2.)
1:1 Heiler, Werner (36./FE)
1:2 Zalaru, Adrian Gabriel (39.)
2:2 Reinhard, Sergej (48.)
2:3 Heiler, Werner (76./FE)

 

Spielbericht: http://www.fupa.net/spielberichte/sv-reiskirchen-sv-schwarzenbach-3829216.html

 


Quelle: FuPa / Saar.Amateur

21. Spieltag, Sonntag 26.03.2017

landesliga

SV Reiskirchen – TuS Wiebelskirchen 4:3 (2:2)

Der TuS konnte bereits mit seiner ersten Offensivaktion durch Fabian Adeyemi in Führung gehen (5.). Dennoch bestimmten die Reiskircher über weite Strecken das Spiel. Ein Doppelschlag durch ihre beiden A-Jugendspieler Ibrahim Zeini und Visar Kalludra brachte dann den SVR in Front, ehe der TuS durch einen Foulelfmeter von Daniel Decker zum 2:2-Pausenstand ausgleichen konnte (35.). Doch auch danach hatten die Reiskircher ein klares Chancenplus auf ihrer Seite und zogen durch Tore von Steve Holtz und erneut Zeini auf 4:2 davon, ehe den Wiebelskirchern fünf Minuten vor dem Ende durch den aufgerückten Toni Marinaro noch der 3:4-Anschlusstreffer gelang.

 

Torschützen: 0:1 Adeyemi, Fabian (5.)
1:1 Zeini, Ibrahim (20.)
2:1 Kalludra, Visar (21.)
2:2 Decker, Daniel (35./FE)
3:2 Holtz, Steve (70.)
4:2 Zeini, Ibrahim (75.)
4:3 Marinaro, Antonio (85.)

 

Spielbericht: http://www.fupa.net/spielberichte/sv-reiskirchen-tus-wiebelskirchen-3798241.html

SVR will nachlegen

Das schwächste Heimteam (Reiskirchen) empfing die schwächste Auswärtself (Wiebelskirchen). Am Ende dieses Duells stand dann ein 4:3-Sieg mit dem der SV Reiskirchen zwar am Tabellenende verbleibt, aber nach zuletzt nur einem Punkt aus sechs Spielen endlich wieder einen Sieg landete. Trainer Frank Kiefer war nach dem Spiel erleichtert und zufrieden: „Wir haben da weitergemacht, wo wir in den letzten Spielen aufgehört haben. Wir stehen jetzt sehr kompakt, arbeiten gut gegen den Ball, sind aggressiv und auch in der Lage, uns eine ordentliche Anzahl an Torchancen herauszuspielen. Heute haben wir endlich mal gewonnen. Jetzt haben wir noch neun Spiele vor der Brust, alle gegen machbare Gegner. Da müssen wir nachlegen.”

 


kreisliga

SV Reiskirchen II –  TuS Wiebelskirchen II 2:4 (1:1)

Die Spieler und Verantwortlichen des SV Reiskirchen II ärgerten sich am gestrigen Sonntag über eine aus ihrer Sicht ziemlich unnötige Heimniederlage. So lag die Mannschaft von Spielertrainer Florian Neukirch gegen Wiebelskirchen bis sechs Minuten vor dem Schlusspfiff mit 2:1 in Führung, ehe man sich noch mit 2:4 geschlagen geben musste. „Eigentlich hatten wir das Spiel im Griff. Aber dann sind wir in den letzten Minuten eingebrochen und mussten noch drei Gegentreffer hinnehmen. Das Spiel ist schon ziemlich unglücklich für uns gelaufen. Das fing schon mit dem 0:1 an, als unser Spieler Aaron Müller bei einem Freistoß angeschossen wurde und der abgefälschte Ball ins Netz ging”, erklärte Reiskirchens Betreuer Sebastian Schatzmann.

 

Torschützen: 0:1 Schneider, Philipp Paul (16.)
1:1 Said-Saleh, Jimmy (39.)
2:1 Holtz, Kai (69.)
2:2 Schneider, Philipp Paul (84.)
2:3 Valente, Raffaele (87.)
2:4 Braun, Sebastian (90./FE)

 

Spielbericht: http://www.fupa.net/spielberichte/sv-reiskirchen-tus-wiebelskirchen-3829167.html

 


Quelle: FuPa / Saar.Amateur

20. Spieltag, Sonntag 19.03.2017

landesliga

FSV Jägersburg II – SV Reiskirchen 4:0 (1:0)

Wenn der Erste gegen den Letzten spielt, ist das meistens eine klare Angelegenheit. Das Ergebnis von 4:0 lässt das auch erahnen. Doch Martin Germann vom FSV erklärte nach der Partie, dass „es eben doch nicht so einfach war. Die Reiskircher haben das recht gut gemacht und gefällig mitgespielt. Bis zum 2:0 haben sie uns das Leben schwer gemacht, danach hätte es aber noch höher ausgehen können.” Nach dem Valdrin Dakay den FSV in Führung brachte (26.), besorgte Daniel Ruschmann in der 51. Minute das schon angesprochene 2:0. Danach fehlten den Reiskirchern, die bis dahin bis zum Strafraum gut agierten, die Körner, um nochmal zurückzuschlagen. Kevin Stein und erneut Dakay legten dann noch zwei Tore zum 4:0-Endstand nach.

 

Torschützen: 1:0 Dakaj, Valdrin (26.)
2:0 Ruschmann, Daniel ( 51.)
3:0 Stein, Kevin (67.)
4:0 Dakaj, Valdrin (70.)

 

Spielbericht: http://www.fupa.net/spielberichte/fsv-jaegersburg-sv-reiskirchen-3798230.html

Reiskirchen war nicht die schlechteste Mannschaft, die bei uns gespielt hat.

(Martin Germann, FSV Jägersburg II)

 


kreisliga

FSV Jägersburg III –  SV Reiskirchen II 5:0 (0:0)

Die Dritte Mannschaft des FSV Jägersburg musste unbedingt dieses Lokalderby gewinnen. So ging es für den Gastgeber einerseits darum, den Kontakt zum Ligaprimus SC Blieskastel-Lautzkirchen II nicht abreißen lassen. Und andererseits sollte natürlich der Vorsprung auf den Tabellendritten SV Hellas Bildstock II gehalten werden. Allerdings taten sich die Hausherren im Verlauf des ersten Durchgangs sehr schwer. Die Zuschauer sahen bis zum Pausenpfiff keine gute Begegnung. In seiner Halbzeitansprache schien dann aber FSV-Spielertrainer Lars Knobloch die richtigen Worte gefunden zu haben. „Wir haben ab diesem Zeitpunkt etwas mehr gemacht und endlich einmal die Fehlpässe unterlassen. Nun lief der Ball viel besser durch unsere Reihen, was fast zwangsläufig zu den fünf Torfolgen führte”, berichtete Jägersburgs Co-Trainer Aaron Lebeck. Sebastian Geid erzielte in der 54. Minute auf Vorarbeit von Sven Foit das erlösende 1:0 – es war der berühmte Dosenöffner. Ab diesem Zeitpunkt hatten die Hausherren das Geschehen gut im Griff und legten noch vier weitere Tore nach.

 

Torschützen: 1:0 Geid, Sebastian (54.)
2:0 Emich, Lukas (60.)
3:0 Emich, Lukas (67.)
4:0 Knobloch, Lars (73.)
5:0 Küting, Daniel (75.)

 

Spielbericht: http://www.fupa.net/spielberichte/fsv-jaegersburg-sv-reiskirchen-3829157.html

 


Quelle: FuPa / Saar.Amateur

 

Tabelle
Bezirksliga Homburg
... lade FuPa Widget ...


Kreisliga-A Höcherberg
... lade FuPa Widget ...


SV Reiskirchen auf FuPa
SV Reiskirchen auf FuPa