SV Reiskirchen 1910 e.V.

2. Amateur Super-Cup

Am Sonntag, den 28.01.2023 richten wir unseren 2. Amateur Super-Cup mit insgesamt 16 Mannschaften bis zur Beszirksliga aus. Also schaut vorbei und feuert eure Mannschaft bei dem ein oder anderen Kaltgetränk an ✌⚽️🥅 💪💪💪

Mit freundlicher Unterstützung der Kreissparkasse Saarpfalz

Erfolgstrainer „Tunji“ Adeyemi geht beim SVR in die dritte Spielzeit

Bereits im letzten Jahr konnten sich die Vereinsverantwortlichen beim SVR mit dem in Neunkirchen lebenden Adeyemi auf eine weitere Saison an der Seitenlinie einigen. Beide Parteien waren sich schnell einig, dass der eingeschlagene Weg auch über die Saison hinaus in dieser Konstellation weiterbestritten werden muss.

Mit lediglich drei Niederlagen und der zweitbesten Defensive bewies man eindrucksvoll die über die Saison erlangte Kompaktheit im Spiel gegen den Ball. Auch in der Entwicklung junger Talente macht sich Tunjis Ruf als Förderer junger Talente bemerkbar. So feierten diese Saison vier A-Jugendspieler ihr Aktiven-Debüt im roten Dress. Die Spieler Sebastian Schneider, Ragnar Zippel, Leon Zeigermann und Niels Neidenbach sind bereits fester Bestandteil des Adejemi-Kaders. Die erfolgreiche Jugendarbeit wird noch deutlicher bei einer detaillierteren Betrachtung des Kaders. 14 von insgesamt 25 eingesetzten Spieler durchliefen einen Teil ihrer Ausbildung in der SVR-Jugend.

Die Kaderplanung für die nächste Saison läuft aktuell auf Hochtouren. Infos rund um unsere aktiven Mannschaften folgen in den nächsten Wochen.

Budenzauber beim SV Reiskirchen

20. Bank1 Saar – Saarpfalz Cup 2023 SV Reiskirchen 1910 e.V.
Qualifikationsturnier Hallenmasters 2024
29.12.2023 und 30.12.2023 Sportzentrum Homburg-Erbach
Gruppe A:  SV Reiskirchen, ASV Kleinottweiler, SV Rohrbach, FC 08 Homburg 2
Gruppe B:  FSV Jägersburg, SV Kirkel, Svgg Hangard, VfB Waldmohr
Gruppe C:  Gencl. Homburg, SV Altstadt, DJK Ballweiler, SF Köllerbach
Gruppe D:  SV Elversberg 2, FSG Bous, SV Höchen, TSC Zweibrücken
Gruppenphase Freitag ab 16:30 Uhr& Samstag ab 13:30 UhrFinalrunde Samstag ab 17:20 Uhr
—————>   Spielplan

SV Reiskirchen geht mit einem Sieg in die Winterpause

Der FC Bierbach und der SV Reiskirchen boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 2:3. Der SV Reiskirchen wurde der Favoritenrolle somit gerecht. Im Hinspiel hatte der Gast einen 3:2-Sieg für sich verbucht.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Jan Weinmann brachte den FC Bierbach in der 53. Minute ins Hintertreffen. Für das 2:0 des SV Reiskirchen zeichnete Walid Mawed verantwortlich (58.). Den Vorsprung des Teams von Adetunji Adeyemi ließ Fabian Beringer in der 74. Minute anwachsen. Bei FC Bierbach kam Christopher Schwartz für David Ulrich ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (74.). Henrik Sostmann ließ sich in der 85. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:3 für den Gastgeber. Schwartz traf zum 2:3 zugunsten der Elf von David Ulrich (89.). Der FC Bierbach steigerte sich nach desolatem Beginn im Laufe der Partie. Unterm Strich erwies sich der Rückstand jedoch als zu groß, als dass der FC Bierbach etwas hätte mitnehmen können.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der SV Reiskirchen im Klassement nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Neun Siege, sechs Remis und drei Niederlagen hat der SV Reiskirchen momentan auf dem Konto. Der SV Reiskirchen beendete die Serie von vier Spielen ohne Sieg.

Die 2.Mannschaft gewinnt ihr Spiel mit einem 0:4 gegen den FC Bierbach 2 und festigt den dritten Tabellenplatz. Tore für den SVR : 0:1 ( Pfeiffer 22. ), 0:2 ( Metz 36.), 0:3 ( Metz 46. ), 0:4 ( Hahn 72. )

Der SV Reiskirchen trifft im nächsten Spiel ( 25.02.24 ) auf eigener Anlage auf die FSG Parr-Altheim.

Quelle: Fussball.de

SV Reiskirchen zurück in der Spur

Mit einem 2:0-Erfolg im Gepäck ging es für den SV Reiskirchen vom Auswärtsmatch bei SV Kirrberg in Richtung Heimat. Im Hinspiel hatte der SV Reiskirchen nach 90 Minuten beim 3:1 den Rückweg in die Kabine als Sieger angetreten.

Ahmad Zeini nutzte die Chance für das Team von Adetunji Adeyemi und beförderte in der 25. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. In der Zeit bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, es blieb bei der Führung für die Gäste. Kurz vor Ultimo war noch Jan Weinmann zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor des SV Reiskirchen verantwortlich (84.). Kurz vor dem Ende des Spiels nahm der SV Kirrberg noch einen Doppelwechsel vor, sodass Kilian Kormann und Lennard Simon für Osman Gkioksel und Philipp Sutter weiterspielten (90.). Mit dem Schlusspfiff durch Schiedsrichter Joshua Harz stand der Auswärtsdreier für den SV Reiskirchen. Der SV Kirrberg wurde mit 2:0 besiegt.

Der Sieg über den SV Kirrberg, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt den SV Reiskirchen von Höherem träumen. Der Defensivverbund des SV Reiskirchen steht nahezu felsenfest. Erst 17-mal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Nach vier sieglosen Spielen ist der SV Reiskirchen wieder in der Erfolgsspur.

Am Samstag gastiert der SV Reiskirchen beim FC Bierbach ( 14:30 Uhr ).

Quelle:Fussball.de

SV Reiskirchen 2 dreht das Spiel

Mit einem 4:2-Erfolg im Gepäck ging es für SV Reiskirchen 2 vom Auswärtsmatch bei SV Kirrberg 2 in Richtung Heimat. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SV Reiskirchen 2 heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck. Das Hinspiel war 4:2 zugunsten von SV Reiskirchen 2 ausgegangen.

Marco Raquet schoss in der 22. Minute vom Elfmeterpunkt das erste Tor des Spiels für SV Kirrberg 2. Um den entscheidenden Deut besser war zur Pause das Team von Steven Seger, sodass es mit einer dünnen Führung in die Kabine ging. In der Halbzeit nahm SV Reiskirchen 2 gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Torsten Jung und Patrik Donauer für Moussa Al Masalma und Erhan Memis auf dem Platz. In der Halbzeitpause veränderte SV Kirrberg 2 die Aufstellung in großem Maße, sodass Markus Didion, Florian Linke und Vincent Meyer für Kiro Mocha, Hanif Khalil und Kilian Kormann weiterspielten. Für das erste Tor von SV Reiskirchen 2 war Tino Schmidt verantwortlich, der in der 49. Minute das 1:1 besorgte. Felix Ecker, der von der Bank für Lars Lohel kam, sollte für neue Impulse bei SV Kirrberg 2 sorgen (57.). Ecker versenkte den Ball in der 67. Minute im Netz von SV Reiskirchen 2. Die passende Antwort hatte Florian Huber parat, als er in der 69. Minute zum Ausgleich traf. Dass SV Reiskirchen 2 in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Daniel Reinke, der in der 79. Minute zur Stelle war. Maximilian Hahn verbesserte in der 87. Minute das Ergebniss für die Elf von Torsten Jung zum 4:2 Endstand. Am Schluss siegte SV Reiskirchen 2 gegen SV Kirrberg 2.

Nach dem klaren Erfolg über SV Kirrberg 2 festigt SV Reiskirchen 2 den dritten Tabellenplatz. Nur zweimal gab sich SV Reiskirchen 2 bisher geschlagen. Die letzten Resultate von SV Reiskirchen 2 konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Am Mittwoch 22.11.23 um 19:00 Uhr bestreitet der SV Reiskirchen 2 das Nachholspiel gegen SV Altstadt 2. Und am Samstag den 25.11.23 ( 12:45 ) Uhr ist der SV Reiskirchen 2 bei dem FC Bierbach zu Gast.

Quelle:Fussball.de

Punkteteilung im Derby

Auf Tore warteten die Zuschauer der Partie zwischen der Sportgemeinde Erbach und dem SV Reiskirchen vergeblich. Am Ende stand es immer noch 0:0. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Bei SV Reiskirchen ging in der ersten Minute der etatmäßige Keeper Felix Neukirch raus, für ihn kam Justin Pink. Bis der Unparteiische Patrick Bahlmann den ersten Durchlauf beendete, änderte sich am Zählerstand nichts mehr. Mit einem Doppelwechsel wollte der SV Reiskirchen frischen Wind in das Spiel bringen und so schickte Adetunji Adeyemi Pascal Jan Witte und Christian Pfeiffer für Erwin Baier und Fabian Beringer auf den Platz (68.). Gleich drei Wechsel nahm die Sportgemeinde Erbach in der 84. Minute vor. Jwan Hamo, Timo Roth und Rey Noah Rodriguez verließen das Feld für Daniel Weiß, Andallo Aceret Khaleel Adam und Alexander Maurer. Nachdem die erste Hälfte torlos über die Bühne gegangen war, hatten die Zuschauer zur Pause immerhin noch die Hoffnung auf Besserung. Doch am Ende brachte auch der zweite Spielabschnitt nichts Entscheidendes mit sich. Es blieb bei der Nullnummer.

Nach 16 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für den SV Reiskirchen 27 Zähler zu Buche. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil der Gäste ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur 17 Gegentore zugelassen hat. Der SV Reiskirchen wartet schon seit vier Spielen auf einen Sieg.

Zum Rückrunden start am Sonntag gastiert unser SV Reiskirchen bei unseren Freuden vom SV Kirrberg

Quelle:Fussball.de

SVR verliert in letzter Minute

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung von SV Reiskirchen und der Svgg. Hangard, die mit 1:2 endete. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Während einige mit ihren Gedanken bereits in der Pause waren, nutzte Lukas Schmitz seine Chance und schoss das 1:0 (45.) für den SV Reiskirchen. Zur Pause waren die Gastgeber im Fahrwasser und verbuchten eine knappe Führung. Für das erste Tor der Svgg. Hangard war Marvin Müller verantwortlich, der in der 63. Minute das 1:1 besorgte. Ryan Wommer, der von der Bank für Luca Kollmannsperger kam, sollte für neue Impulse bei den Gästen sorgen (72.). Zum Mann des Spiels avancierte Wommer, der für die Mannschaft von Trainer Martin Bölk in der Schlussphase den Führungstreffer markierte (90.). Am Ende nahm die Svgg. Hangard bei SV Reiskirchen einen Auswärtssieg mit.

Durch diese Niederlage fällt der SV Reiskirchen in der Tabelle auf Platz sechs zurück. In den letzten fünf Partien ließ das Team von Adetunji Adeyemi zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich fünf.

Kommende Woche tritt der SV Reiskirchen bei der SF Walsheim an.

Quelle:Fussball.de

TuS Ormesheim gewinnt gegen unseren SVR

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung von TuS Ormesheim und dem SV Reiskirchen, die mit 1:0 endete. Der TuS Ormesheim hat mit dem Sieg über den SV Reiskirchen einen Coup gelandet.

Torlos ging es zur Halbzeitpause in die Kabinen. Zum Seitenwechsel ersetzte Luca Gimmillaro von TuS Ormesheim seinen Teamkameraden Robin Mordiconi. Gimmillaro brach für die Mannschaft von Trainer Puyan Teyfuri den Bann und markierte in der 62. Minute die Führung. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem Gastgeber und dem SV Reiskirchen aus.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der TuS Ormesheim im Klassement nach vorne und belegt jetzt den neunten Tabellenplatz. Der TuS Ormesheim bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, ein Unentschieden und sechs Pleiten.

Nach zwölf Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für den SV Reiskirchen 22 Zähler zu Buche.

Vor heimischem Publikum trifft der SV Reiskirchen am Sonntag auf die Svgg. Hangard.

Quelle:Fussball.de

1 2 3 15