SV Reiskirchen 1910 e.V.

SV Reiskirchen 2 dreht das Spiel

Mit einem 4:2-Erfolg im Gepäck ging es für SV Reiskirchen 2 vom Auswärtsmatch bei SV Kirrberg 2 in Richtung Heimat. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SV Reiskirchen 2 heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck. Das Hinspiel war 4:2 zugunsten von SV Reiskirchen 2 ausgegangen.

Marco Raquet schoss in der 22. Minute vom Elfmeterpunkt das erste Tor des Spiels für SV Kirrberg 2. Um den entscheidenden Deut besser war zur Pause das Team von Steven Seger, sodass es mit einer dünnen Führung in die Kabine ging. In der Halbzeit nahm SV Reiskirchen 2 gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Torsten Jung und Patrik Donauer für Moussa Al Masalma und Erhan Memis auf dem Platz. In der Halbzeitpause veränderte SV Kirrberg 2 die Aufstellung in großem Maße, sodass Markus Didion, Florian Linke und Vincent Meyer für Kiro Mocha, Hanif Khalil und Kilian Kormann weiterspielten. Für das erste Tor von SV Reiskirchen 2 war Tino Schmidt verantwortlich, der in der 49. Minute das 1:1 besorgte. Felix Ecker, der von der Bank für Lars Lohel kam, sollte für neue Impulse bei SV Kirrberg 2 sorgen (57.). Ecker versenkte den Ball in der 67. Minute im Netz von SV Reiskirchen 2. Die passende Antwort hatte Florian Huber parat, als er in der 69. Minute zum Ausgleich traf. Dass SV Reiskirchen 2 in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Daniel Reinke, der in der 79. Minute zur Stelle war. Maximilian Hahn verbesserte in der 87. Minute das Ergebniss für die Elf von Torsten Jung zum 4:2 Endstand. Am Schluss siegte SV Reiskirchen 2 gegen SV Kirrberg 2.

Nach dem klaren Erfolg über SV Kirrberg 2 festigt SV Reiskirchen 2 den dritten Tabellenplatz. Nur zweimal gab sich SV Reiskirchen 2 bisher geschlagen. Die letzten Resultate von SV Reiskirchen 2 konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Am Mittwoch 22.11.23 um 19:00 Uhr bestreitet der SV Reiskirchen 2 das Nachholspiel gegen SV Altstadt 2. Und am Samstag den 25.11.23 ( 12:45 ) Uhr ist der SV Reiskirchen 2 bei dem FC Bierbach zu Gast.

Quelle:Fussball.de

Punkteteilung im Derby

Auf Tore warteten die Zuschauer der Partie zwischen der Sportgemeinde Erbach und dem SV Reiskirchen vergeblich. Am Ende stand es immer noch 0:0. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Bei SV Reiskirchen ging in der ersten Minute der etatmäßige Keeper Felix Neukirch raus, für ihn kam Justin Pink. Bis der Unparteiische Patrick Bahlmann den ersten Durchlauf beendete, änderte sich am Zählerstand nichts mehr. Mit einem Doppelwechsel wollte der SV Reiskirchen frischen Wind in das Spiel bringen und so schickte Adetunji Adeyemi Pascal Jan Witte und Christian Pfeiffer für Erwin Baier und Fabian Beringer auf den Platz (68.). Gleich drei Wechsel nahm die Sportgemeinde Erbach in der 84. Minute vor. Jwan Hamo, Timo Roth und Rey Noah Rodriguez verließen das Feld für Daniel Weiß, Andallo Aceret Khaleel Adam und Alexander Maurer. Nachdem die erste Hälfte torlos über die Bühne gegangen war, hatten die Zuschauer zur Pause immerhin noch die Hoffnung auf Besserung. Doch am Ende brachte auch der zweite Spielabschnitt nichts Entscheidendes mit sich. Es blieb bei der Nullnummer.

Nach 16 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für den SV Reiskirchen 27 Zähler zu Buche. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil der Gäste ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur 17 Gegentore zugelassen hat. Der SV Reiskirchen wartet schon seit vier Spielen auf einen Sieg.

Zum Rückrunden start am Sonntag gastiert unser SV Reiskirchen bei unseren Freuden vom SV Kirrberg

Quelle:Fussball.de

SVR verliert in letzter Minute

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung von SV Reiskirchen und der Svgg. Hangard, die mit 1:2 endete. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Während einige mit ihren Gedanken bereits in der Pause waren, nutzte Lukas Schmitz seine Chance und schoss das 1:0 (45.) für den SV Reiskirchen. Zur Pause waren die Gastgeber im Fahrwasser und verbuchten eine knappe Führung. Für das erste Tor der Svgg. Hangard war Marvin Müller verantwortlich, der in der 63. Minute das 1:1 besorgte. Ryan Wommer, der von der Bank für Luca Kollmannsperger kam, sollte für neue Impulse bei den Gästen sorgen (72.). Zum Mann des Spiels avancierte Wommer, der für die Mannschaft von Trainer Martin Bölk in der Schlussphase den Führungstreffer markierte (90.). Am Ende nahm die Svgg. Hangard bei SV Reiskirchen einen Auswärtssieg mit.

Durch diese Niederlage fällt der SV Reiskirchen in der Tabelle auf Platz sechs zurück. In den letzten fünf Partien ließ das Team von Adetunji Adeyemi zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich fünf.

Kommende Woche tritt der SV Reiskirchen bei der SF Walsheim an.

Quelle:Fussball.de

TuS Ormesheim gewinnt gegen unseren SVR

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung von TuS Ormesheim und dem SV Reiskirchen, die mit 1:0 endete. Der TuS Ormesheim hat mit dem Sieg über den SV Reiskirchen einen Coup gelandet.

Torlos ging es zur Halbzeitpause in die Kabinen. Zum Seitenwechsel ersetzte Luca Gimmillaro von TuS Ormesheim seinen Teamkameraden Robin Mordiconi. Gimmillaro brach für die Mannschaft von Trainer Puyan Teyfuri den Bann und markierte in der 62. Minute die Führung. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem Gastgeber und dem SV Reiskirchen aus.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der TuS Ormesheim im Klassement nach vorne und belegt jetzt den neunten Tabellenplatz. Der TuS Ormesheim bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, ein Unentschieden und sechs Pleiten.

Nach zwölf Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für den SV Reiskirchen 22 Zähler zu Buche.

Vor heimischem Publikum trifft der SV Reiskirchen am Sonntag auf die Svgg. Hangard.

Quelle:Fussball.de

TuS Ormesheim 2 siegt im Topspiel

SV Reiskirchen 2 büßte mit der 1:3-Niederlage gegen TuS Ormesheim 2 die Tabellenführung ein. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich TuS Ormesheim 2 die Nase vorn.

In der 15. Minute erzielte Benjamin Ilgenstein das 1:0 für die Mannschaft von Heike Weber. Nach nur 30 Minuten verließ Ernes Custic von SV Reiskirchen 2 das Feld, Florian Huber kam in die Partie. David Gritzner versenkte die Kugel zum 2:0 (39.). Mit der Führung für TuS Ormesheim 2 ging es in die Halbzeitpause. Für ruhige Verhältnisse sorgte Andreas Welsch, als er das 3:0 für den Gastgeber besorgte (56.). TuS Ormesheim 2 stellte in der 64. Minute mit einem Dreifachwechsel groß um und schickte Tobias Schöner, Brian Addai und Maurizio Cordaro für Jan Luca Pfeiffer, Niclas Feigenbutz und Marc Weber auf den Platz. Christian Pfeiffer traf zum 1:3 zugunsten von SV Reiskirchen 2 (77.). Schlussendlich verbuchte TuS Ormesheim 2 gegen das Team von Torsten Jung einen überzeugenden 3:1-Heimerfolg.

Vor heimischem Publikum trifft der SV Reiskirchen 2 am nächsten Sonntag auf die Svgg. Hangard 2.

Quelle:Fussball.de

Schlag ins Kontor von SC Ludwigsthal 2

Für SC Ludwigsthal 2 gab es in der Partie gegen SV Reiskirchen 2, an deren Ende eine 1:5-Niederlage stand, nichts zu holen. SV Reiskirchen 2 war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag die Mannschaft von Trainer Torsten Jung bereits in Front. Manuel Metz markierte in der vierten Minute die Führung. Mehmet-Can Baylan witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:1 für SC Ludwigsthal 2 ein (17.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Torsten Jung setzte auf neues Personal und brachte per Doppelwechsel Torsten Jung und Killien Bläs auf den Platz (57.). Maximilian Hahn traf zum 2:1 zugunsten von SV Reiskirchen 2 (61.). Mit den Treffern zum 5:1 (65./73./87.) sicherte Bläs dem Heimteam nicht nur den Sieg, sondern machte auch seinen Hattrick perfekt. Letztlich feierte SV Reiskirchen 2 gegen SC Ludwigsthal 2 nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Die drei ergatterten Zähler geben den Aufstiegshoffnungen von SV Reiskirchen 2 weitere Nahrung. 34 Tore – mehr Treffer als der Tabellenprimus erzielte kein anderes Team der Kreisliga A Ost. Nur einmal gab sich SV Reiskirchen 2 bisher geschlagen.

Anzeige

SV Reiskirchen 2
SC Ludwigsthal 2

Kreisliga A Ost: SV Reiskirchen 2 – SC Ludwigsthal 2, 5:1 (1:1), Homburg

Für SC Ludwigsthal 2 gab es in der Partie gegen SV Reiskirchen 2, an deren Ende eine 1:5-Niederlage stand, nichts zu holen. SV Reiskirchen 2 war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag die Mannschaft von Trainer Torsten Jung bereits in Front. Manuel Metz markierte in der vierten Minute die Führung. Mehmet-Can Baylan witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:1 für SC Ludwigsthal 2 ein (17.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Torsten Jung setzte auf neues Personal und brachte per Doppelwechsel Torsten Jung und Killien Bläs auf den Platz (57.). Maximilian Hahn traf zum 2:1 zugunsten von SV Reiskirchen 2 (61.). Mit den Treffern zum 5:1 (65./73./87.) sicherte Bläs dem Heimteam nicht nur den Sieg, sondern machte auch seinen Hattrick perfekt. Letztlich feierte SV Reiskirchen 2 gegen SC Ludwigsthal 2 nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Die drei ergatterten Zähler geben den Aufstiegshoffnungen von SV Reiskirchen 2 weitere Nahrung. 34 Tore – mehr Treffer als der Tabellenprimus erzielte kein anderes Team der Kreisliga A Ost. Nur einmal gab sich SV Reiskirchen 2 bisher geschlagen.

SC Ludwigsthal 2 befindet sich nach der deutlichen Niederlage gegen SV Reiskirchen 2 weiter im Abstiegssog. Mit nun schon fünf Niederlagen, aber nur zwei Siegen und zwei Unentschieden sind die Aussichten von SC Ludwigsthal 2 alles andere als positiv. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist bei der Elf von Coach Marco Haungs noch ausbaufähig. Nur vier von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Der SV Reiskirchen 2 gastiert am nächsten Sonntag (13:15 Uhr) bei der TuS Ormesheim 2.

Quelle:Fussball.de

SV Reiskirchen seit fünf Spielen ohne Pleite

Der SV Reiskirchen hat die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis gestellt und der SC Ludwigsthal das Fell über die Ohren gezogen: Am Ende hieß es 8:0 für den SV Reiskirchen. Als Favorit rein – als Sieger raus. Der SV Reiskirchen hat alle Erwartungen erfüllt.

Ahmad Zeini brachte die Elf von Coach Adetunji Adeyemi in der sechsten Minute nach vorn. Bereits in der 15. Minute erhöhte Fabian Beringer den Vorsprung der Gastgeber. Lukas Schmitz schraubte das Ergebnis in der 20. Minute mit dem 3:0 für den SV Reiskirchen in die Höhe. Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von Martin Klein, der noch im ersten Durchgang Ismail Emrek für Adrian Bucher brachte (22.). Doppelpack für den SV Reiskirchen: Nach seinem zweiten Tor (25.) markierte Zeini wenig später seinen dritten Treffer (26.). Angesichts der desolaten Vorstellung der SC Ludwigsthal in der ersten Hälfte ging es mit einem überragenden Vorsprung für den SV Reiskirchen in die Pause. In der Pause stellte Adetunji Adeyemi um und schickte in einem Doppelwechsel Jan Weinmann und Eduard Arnaut für Pascal Jan Witte und Schmitz auf den Rasen. Für die SC Ludwigsthal war es ein Tag zum Vergessen. Zeini (57.), Beringer (63.) und Ozan Yoltay (90.) machten das Unheil perfekt. Der SV Reiskirchen stellte in der 83. Minute mit einem Dreifachwechsel groß um und schickte Felix Neukirch, Kossi Hermut Soukou und Sebastian Schneider für Walid Mawed, Fabian Adeyemi und Beringer auf den Platz. Schlussendlich setzte sich der SV Reiskirchen mit acht Toren durch und machte bereits vor dem Seitenwechsel klar, welche Mannschaft als Sieger vom Platz gehen würde.

Der SV Reiskirchen hat nach dem souveränen Erfolg über die SC Ludwigsthal weiter die vierte Tabellenposition inne. Die Saisonbilanz des SV Reiskirchen sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei sechs Siegen und vier Unentschieden büßte der SV Reiskirchen lediglich eine Niederlage ein.

Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist der SV Reiskirchen zur TuS Ormesheim.

Quelle:Fussball.de

SV Reiskirchen 2 wieder Tabellenführer

SV Reiskirchen 2 brannte am Sonntag in Neunkirchen ein Fußball-Feuerwerk ab und gewann 8:2. SV Reiskirchen 2 setzte sich standesgemäß gegen TuS Wiebelskirchen 2 durch.

SV Reiskirchen 2 ging durch Jannik Noah Becker in der 19. Minute in Führung. Manuel Metz machte in der 25. Minute das 2:0 der Elf von Coach Torsten Jung perfekt. Sebastian Werner Alexander Jonczyk war es, der in der 26. Minute den Ball im Tor des Gasts unterbrachte. Mit einem schnellen Doppelpack (35./39.) zum 4:1 schockte Metz TuS Wiebelskirchen 2. Manuel Metz (46.) und Christian Pfeiffer (52.) schossen weitere Treffer für SV Reiskirchen 2, während Oleksandr Kuznetsov (54.) das 7:1 markierte. Nach dem souveränen Auftreten des Tabellenführers überraschte es kaum einen Zuschauer, dass zur Pause eine deutliche Führung stand. SV Reiskirchen 2 kehrte stark verändert aus der Kabine zurück. Statt Felix Neukirch, Tobias Jung und Manuel Metz standen jetzt Oleksandr Kuznetsov, Ernes Custic und Daniel Reinke auf dem Platz. In der Pause stellte Calogero Guarraci um und schickte in einem Doppelwechsel Yannick Klär und Yannik Janes für Ramon Biehl und Michele Grano auf den Rasen. Melvin Biondic versenkte den Ball in der 72. Minute im Netz von SV Reiskirchen 2. Hahn besorgte in der Schlussphase schließlich den achten Treffer für SV Reiskirchen 2 (75.). Mit dem Schlusspfiff durch Referee Sebastian Hüther fuhr SV Reiskirchen 2 einen Kantersieg ein, der sich schon vor der Halbzeitpause abgezeichnet hatte.

Die errungenen drei Zähler gingen für SV Reiskirchen 2 einher mit der Übernahme der Tabellenführung. Erfolgsgarant von SV Reiskirchen 2 ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 29 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Nur einmal gab sich SV Reiskirchen 2 bisher geschlagen.

Quelle:Fussball.de

Punkteteilung in Wiebelskirchen

Am Sonntag kam der SV Reiskirchen bei TuS Wiebelskirchen nicht über ein 1:1 hinaus. Der TuS Wiebelskirchen erwies sich gegen den SV Reiskirchen als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für den TuS Wiebelskirchen und den SV Reiskirchen ohne Torerfolg in die Kabinen. Lukas Schmitz brachte den TuS Wiebelskirchen in der 59. Minute ins Hintertreffen. Kurz vor dem Ende des Spiels jubelte Kevin Curatolo mit seinen Teamkollegen über seinen Treffer in der 85. Minute, der einen Gleichstand herbeiführte. Mit dem Abpfiff des Unparteiischen Valentin Jacob trennten sich der TuS Wiebelskirchen und der SV Reiskirchen remis.

Große Sorgen wird sich Calogero Guarraci um die Defensive machen. Schon 36 Gegentore kassierte der TuS Wiebelskirchen. Mehr als drei pro Spiel – definitiv zu viel. Trotz eines gewonnenen Punktes fielen die Gastgeber in der Tabelle auf Platz zwölf. Zwei Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat der TuS Wiebelskirchen derzeit auf dem Konto. Der TuS Wiebelskirchen überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Nach zehn Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für den SV Reiskirchen 19 Zähler zu Buche. Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei der Mannschaft von Coach Adetunji Adeyemi etwas bescheiden daher. Lediglich sechs Punkte ergatterten die Gäste.

Quelle: Fussball.de

SVR 2:2 an der Kerb

Der SV Reiskirchen trennte sich an diesem Sonntag von der SC Blieskastel-Lautzkirchen mit 2:2. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Jonas Schmidt brachte die SC Blieskastel-Lautzkirchen in der neunten Spielminute in Führung. Für das erste Tor des SV Reiskirchen war Ahmad Zeini verantwortlich, der in der 30. Minute das 1:1 besorgte. Bis zum Abpfiff des ersten Durchgangs wurden keine Tore mehr geschossen und so traten die Mannschaften den Gang in die Kabinen an. Lukas Schmitz brachte den Ball zum 2:1 zugunsten des SV Reiskirchen über die Linie (49.). Die SC Blieskastel-Lautzkirchen stellte in der 61. Minute mit einem Dreifachwechsel groß um und schickte Sascha Götz, Luca Maike Tobias Rau und Bora Hüsnü Özdogan für Matthias Vogelgesang, Schmidt und Luca Witti auf den Platz. In der 84. Minute verwandelte Sven Sökler dann einen umstrittenen Elfmeter für die Elf von Trainer Daniel Ruschmann zum 2:2. Letzten Endes gewann niemand die Oberhand, sodass sich der SV Reiskirchen und die SC Blieskastel-Lautzkirchen die Punkte teilten.

Der SV Reiskirchen weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von fünf Erfolgen, drei Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Die Mannschaft von Coach Adetunji Adeyemi ist seit drei Spielen unbezwungen.

Mit diesem Unentschieden verpassten die Gastgeber die Chance, an einem direkten Konkurrenten vorbeizuziehen. In der Tabelle fiel der SV Reiskirchen sogar ab und steht nun auf Rang fünf.

Am nächsten Sonntag reist der SV Reiskirchen zu TuS Wiebelskirchen

Quelle:Fussball.de

1 2 3 4 5 16